Forum 2018-08-06T22:58:13+00:00

Gigapixel 360 Panoramas?  

  RSS

RickCarmichael
(@rickcarmichael)
Active Member
Joined: 1 year  ago
Posts: 11
12/12/2018 1:43 am  

Hi Patrick,

I have 2 comments/feature requests:

1) Gigapixel 360s - I'd love to see the option to do spherical Gigapixels, or to do 360s with longer lenses (if this is currently possible in Gigapixel mode let me know and I will be happy to create a "how-to" video of this

2) Multiple Zenith shots in 360 mode - there have been times when I have to shoot 2 (or more) zenith shots when creating 360 panoramas - any chance of increasing the number of "up" (and "down") shots?

Thanks,

Rick

LuxViz - IMAGE MAKERS FOR LUXURY PROPERTIES
Photography, Cinematic Video, Mobile Apps & Websites


ReplyQuote
Patrick
(@patrick)
Black Forest Motion Moderator
Joined: 1 year  ago
Posts: 52
13/12/2018 10:10 am  

Hi Rick,

Gigapixel 360s are possible in the Giga-Pixel Mode (not 360 mode). Set keyframes as follows:
1) Set upper left: Zenith location pointing up
2) Move pan axis the complete 360 degrees clockwise
3) Move tilt to Nadir location
4) Set lower right: Nadir location

For such Gigapixel 360s, you get a lot of overlap for the Zenith and Nadir images as PINE shoots all images in a matrix form. Sometimes it's best to not use all of the Zenith and Nadir images for the stitching process. 

For the 360 Mode, I can implement a feature to generate multiple Zenith and Nadir images as you requested. Let me put this on the to-do list for the next updates.

All the best,
Patrick


ReplyQuote
Patrick
(@patrick)
Black Forest Motion Moderator
Joined: 1 year  ago
Posts: 52
16/12/2018 4:07 am  

Hi again Rick,

About the multiple Zenith and Nadir images...
Currently, there is an option to generate a total of 2 Nadir images. Those 2 images are rotated by 45 degrees to each other which helps with masking out of the tripod. When I add the feature to set multiple Zenith and Nadir images, how should I implement this? Multiple images at exactly the same pan and tilt positions pointing either up or down, or having those images rotated to each other?
So for example, with 2 Zenith images, I could have the camera trigger 2 times without moving any motors and then going to the next vertical row, or I could move the pan axis in-between the 2 images. 

Please let me know what you think is best.

All the best,
Patrick


ReplyQuote
lichtakrobat
(@lichtakrobat)
Active Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 8
29/05/2019 4:24 pm  

Was richtig cool wäre, wenn man bei den 360° Panoramen das Aufnahmemuster selber eingeben könnte. Evtl auch in einem Pro Modus, um den einfachen Modus mit Rechner beizubehalten.

Beispiel für Vollformat, 35mm Brennweite:
Reihe   Winkel   Anzahl Bilder
  1              72°          5
  2             36°          11
  3               0°          13
  4           -36°           11
  5           -72°            5

So könnte mit jeder Brennweite die optimale Anzahl an Bildern geschossen werden.


ReplyQuote
kwalter
(@kwalter)
New Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 4
04/06/2019 6:01 pm  

Hallo Patrick,

da kann ich lichtakrobat nur recht geben.

Wenn man das Aufnahmemuster selbst eingeben könnte, eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten um auch mit größeren Brennweiten ein 360° Panorama anzufertigen.

Das habe ich früher mit meinem betagten Merlin-Panoramakopf und der Software Papywizard oft genutzt mit Brennweiten bis zu 200mm.

Das gab zwar sehr viele Bilder und das Stitchen war auch nicht gerade ein 5 Minuten Job, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen!

LG

kwalter


ReplyQuote
Patrick
(@patrick)
Black Forest Motion Moderator
Joined: 1 year  ago
Posts: 52
05/06/2019 9:45 pm  

Wir schauen mal wie wir das in Zukuft am besten implementieren koennen.

Momentan kann man das Aufnahmemuster ja schon etwas frei selbst definieren (ohne den Sphere-Calculator zu nutzen). Dabei kann man ja zuerst die Anzahl der Reihen festlegen, und danach kann man bei "Horizontal" die Anzahl der Bilder pro Reihe angeben. 
Bei 5 Reihen kann man dort z.B. eingeben: 1-6-9-6-1 und erreicht dann das Folgende:

Reihe   Winkel   Anzahl Bilder
  1              90°          1  (Zenith Bild)
  2             45°           6
  3               0°           9
  4           -45°           6
  5           -90°            1 (Nadir Bild)

Die einzige Limitierung dabei ist halt, dass nur maximal 5 Reihen und 9 Horizontale Bilder pro Reihe moeglich sind. Wenn wir da die Limitierungen rausbekommen, sollten auch grosse Brennweiten moeglich sein.

Momentan nutzen wir fuer 360 Grad Panoramen mit grossen Brennweiten einfach den Gigapixel Modus. Dort sind keine Limitierungen gegeben und man kann so viele Reihen und Spalten setzen wie man braucht.


lichtakrobat liked
ReplyQuote
lichtakrobat
(@lichtakrobat)
Active Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 8
07/06/2019 5:16 pm  

Hallo Patrick

Ja, man kann es selbst definieren, das habe ich gesehen. Allerdings wie Du selber sagst, mit Beschränkungen. Momentan liegt die bei einer Brennweite von 24mm mit 25% Überlappung.
Für mich stellt sich halt die Frage, ab wann macht ein motorisierter Nodalpunktadapter Sinn. Für eine kurze Brennweite bin ich mit dem manuellen Kopf vermutlich schneller und wahrscheinlich auch leichter unterwegs. 
Ab einer gewissen Brennweite, und da zählen 24mm definitiv bereits dazu, dürfte die motorisierte Lösung praktischer sein.

Einen Weg zu finden, die Beschränkungen aufzuheben, wäre wirklich Klasse. Wenn der Kopf einen Schritt dreht, wie weit dreht der sich dann? Die Präzision 0.001758° habt ihr angegeben, nicht aber die Schrittweite. Liegt hier allenfalls eine Beschränkung vor?
Hier mal zwei Ideen, sofern die Hardware nicht der limitierende Faktor ist.

Idee 1:
Vorgefertigte Templates, also quasi ich wähle die Brennweite, Fisheye oder Rectilinear, die Sensorgrösse und die Überlappung. Der Rest macht die Software. Hier stellt sich halt die Frage nach der Formel. Die kann ich Euch so leider nicht angeben. 
Ich berechne die Anzahl Bilder damit:  https://panocatcher.com/panoplanner/

Idee2:
Alles muss manuell eingegeben werden. Ich wähle dann die Anzahl Reihen und definiere anschliessend in jeder Reihe den Winkel und die Anzahl Bilder, die geschossen werden sollen. Die Software berechnet "nur" noch die Schrittweite pro Reihe (Bsp. ich wähle 6 Bilder in der Reihe, die Schrittweite beträgt nun 360° / 6 = 60°).
Das könnte man vielleicht ähnlich lösen wie im Modus Live -> Recording View. Für jede Reihe gäbe es ein Eintrag, der dann halt angepasst werden muss.

Bei beiden Lösungen würde es die Camera Einstellungen weiterhin benötigen. Wenn ich das nämlich richtig interpretiere, sind damit auch HDR Aufnahmen möglich. Einfach die Kamera auf Exposure Bracketing einstellen und in der App die Exposure Time hochstellen. Muss ich aber testen, sobald mein Equipment bei mir eintrifft. Momentan ist das nur eine Vermutung aufgrund der Demo in der App.

Allein schon die Idee, Timelapse Hardware für weitere Anwendungen zu benutzen, find ich echt geil!

LG
Sascha


ReplyQuote
Patrick
(@patrick)
Black Forest Motion Moderator
Joined: 1 year  ago
Posts: 52
12/06/2019 10:34 pm  

Hallo Sascha,

ich arbeite bereits am Update. Wird dann nächste Woche online gehen.

Die Limitierungen der Reihen und Spalten ist dann aufgehoben. Man kann wie bisher die Anzahl der Spalten für jede Reihe anpassen. 

Zudem kann man dann auch beliebig viele Profile/Templates einspeichern. Man kann sich so also für jede Kamera und jedes Objektiv ein eigenes Profil anlegen und dieses jederzeit laden ohne die Berechnungen neu durchzuführen.

Die Möglichkeit die Anzahl der Reihen und Spalten anhand der Sensorgröße, Brennweite, Überlappung etc. automatisch zu berechnen ist ja bereits über den "Sphere Calculator" gegeben. Diese kann man dann nach wie vor nutzen um die Berechnungen durchzuführen. Danach einfach ein Profil abspeichern und beim nächsten mal wieder laden.

Viele Grüße,

Patrick 


lichtakrobat liked
ReplyQuote
lichtakrobat
(@lichtakrobat)
Active Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 8
12/06/2019 10:52 pm  

Wow, jetzt bin ich baff.

Da mach ich lediglich einen Vorschlag und zack, wird das in Rekordzeit integriert.

Vielen herzlichen Dank   👍 


ReplyQuote
lichtakrobat
(@lichtakrobat)
Active Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 8
24/06/2019 6:45 pm  

So, ich habe es nun mal mit einer Canon EOS R (660g) mit Adapter (110g) und 24-70mm f/2.8 II (805g) bei 24mm versucht. Der Nodalpunkt liegt etwas mehr als einen cm hinter dem roten Ring vom Objektiv. Somit ist mehr oder weniger das gesamte Gewicht hinten, auf einer Schiene die ca. 20cm lang ist.
Das Problem ist, dass der Tilt Motor nicht genügend Kraft hat, die Kombo zu heben. Sprich, die Spindel dreht durch. Wenn man dann mit der Hand etwas nachhilft, klappt das zwar, aber die Position stimmt so dann natürlich überhaupt nicht mehr.
Evtl. kriege ich mal ein leichteres Objektiv in die Finger, damit ich weiter testen kann.

Hat schon jemand mit einer ähnlichen Kombo etwas in der Art getestet und kann von seinen Erfahrungen berichten?
Wie sieht es mit einem Giga Pano aus, bsp mit einem 70-200mm Objektiv?


ReplyQuote
Patrick
(@patrick)
Black Forest Motion Moderator
Joined: 1 year  ago
Posts: 52
24/06/2019 8:00 pm  

Hi Sascha,

ich nehme an du has das richtige Nic-O-Tilt Profil ausgewählt?

Folgendes kannst du in diesem Fall noch versuchen:

  1. Motor Strom erhöhen.
    Dies kannst du unter den globalen Motor Einstellungen machen. Bei default steht der auf 1.0A und du kannst diesen bis auf 1.2A erhöhen. Wenn das Nic-O-Tilt Profil ausgewählt, bei Android einfach dann auf das Motor Strom Symbol tippen. Danach einen neuen Profil Name eingeben, dann kannst du den Strom im neuen Profil auf 1.2A stellen. Unter iOS kannst du auch Profile kopieren und dann ändern.
  2. Max. Motor Geschwindigkeit reduzieren
    Ein Motor hat bei langsamer Geschwindigkeit viel mehr Kraft als mit hoher Geschwindigkeit. Du kannst auch unter den globalen Motor Einstellungen den Schieberegler der max. Geschwindigkeit reduzieren. Da kannst du dich mal rantasten und schauen ob der Tilt Motor es dann schafft die Kamera mit langsamer Geschwinigkeit zu bewegen.

Viele Grüße,
Patrick


ReplyQuote
lichtakrobat
(@lichtakrobat)
Active Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 8
24/06/2019 9:31 pm  

Hallo Patrick

Danke für Deinen Input.
Ja, das Profil war schon richtig. Im Handbuch steht auch, dass man den Strom auf 1.2A erhöhen könne, hatte ich aber bisher noch nicht versucht.

Aufgrund von deinen Inputs habe ich das mal versucht.
Aber auch mit 10% Speed und 1,2A bringt er die Kamera nicht über die 90° hinaus. Diese Kombo ist vermutlich einfach zu schwer mit diesem Hebel.
Halb so wild. Die Hardware habe ich hauptsächlich für Timelapse Aufnahmen gekauft und nicht, um die Hardware für 360° Geschichten zu "vergewaltigen". Wie oben schon geschrieben, wenn ich mal ein leichteres Objektiv zur Verfügung habe, bsp. das RF 35mm f/1.8, dann werde ich die Sache sicher erneut testen.

LG
Sascha


ReplyQuote
Patrick
(@patrick)
Black Forest Motion Moderator
Joined: 1 year  ago
Posts: 52
03/07/2019 10:08 pm  

Hallo zusammen,

Firmware V1.6 und neue Updates der Android und iOS App sind nun online. Die Updates betrifft hauptsächlich den 360-Grad Modus basiered auf den in diesem Thread genannten Wuenschen. Das komplette Release Note zum Update gibt es hier: 

https://blackforestmotion.com/update-history/

 

Hi everyone,

Firmware V1.6 and new Updates for the Android and iOS App are now online. The Update involves mainly changes to the 360-Degree Mode based on the feature requests mentioned in this thread. The complete Release Note can be found here:  

https://blackforestmotion.com/update-history/

 

All the best,

Patrick


lichtakrobat liked
ReplyQuote
lichtakrobat
(@lichtakrobat)
Active Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 8
04/07/2019 8:38 pm  

Wow!

Vielen herzlichen Dank dafür! Ihr seid echt spitze! 👍🏻


ReplyQuote
kwalter
(@kwalter)
New Member
Joined: 5 months  ago
Posts: 4
05/07/2019 10:02 am  

Hallo Patrick, hallo Sascha,

habe nun, nach dem Update auf die Firmware Version 1.7 und der Installation der neuen App Release 22, einen kompletten Test mit einer Brennweite von 200mm, APS-C Sensor und 30% Überlappung durchlaufen lassen das waren 2862 Aufnahmen.

Hat alles super funktioniert, kann Sascha da nur recht geben, ihr seid echt spitze!

LG kwalter


lichtakrobat liked
ReplyQuote
Patrick
(@patrick)
Black Forest Motion Moderator
Joined: 1 year  ago
Posts: 52
05/07/2019 10:10 am  

Hi Walter,

danke für das Feedback! 

@lichtakrobat Bei Firmware V1.6 gab es einen Bug den ich mit Hilfe von Walter beheben konnte und habe dann V1.7 online gestellt. Dazu gibt es dann auch neue App Versionen. Bei Android ist soweit alles wieder im Google Play Store. Bei iOS ist es noch bei der Freigabe und verzögert sich um einen Tag aufgrund des Feiertages gestern in den USA.

Viele Grüße,
Patrick


lichtakrobat liked
ReplyQuote
RickCarmichael
(@rickcarmichael)
Active Member
Joined: 1 year  ago
Posts: 11
12/07/2019 8:08 am  

Hi Patrick,

I'm SO sorry, I  didn't see your reply with questions about how to implement setting multiple Zenith and Nadir images. (Does the forum account allow for allowing email notifications to post replies?)

Rick

LuxViz - IMAGE MAKERS FOR LUXURY PROPERTIES
Photography, Cinematic Video, Mobile Apps & Websites


ReplyQuote
Share:
  
Working

Please Login or Register